DER CHARME VON VINYL

SO RICHTEST DU DEINEN NEUEN PLATTENSPIELER EIN

Investiere in einen Plattenspieler und du investierst in musikalische Freude. Alle unsere Turntables sind hervorragend konstruiert und kinderleicht zu bedienen. Weil es nichts besseres gibt, als eine Platte aufzulegen und sein Herz mit Musik zu erfüllen.

Wir von Argon Audio entwickeln und produzieren seit vielen Jahren Plattenspieler. Denn wir sind der Meinung, dass ein Plattenspieler der schnellste und günstigste Weg ist, um Zugang zu fantastischer Klangqualität zu bekommen. Allerdings hören wir auch oft von unseren Kunden, dass das Aufstellen eines Plattenspielers schwierig und kompliziert erscheint. Aber das ist nicht der Fall! Alle Argon Audio Plattenspieler sind super einfach einzurichten, und wir versprechen Dir innerhalb von fünf Minuten großartigen Sound von Deinem neuen Plattenspieler, wenn du die folgenden Instruktionen befolgst.

Argon Audio TT
BEQUEMLICHKEIT IST NUMMER EINS
Der TT-Plattenspieler ist der ultimative Preis-Leistungs-Sieger in unserem Plattenspieler-Sortiment. Hier bekommst du eine Plug & Play-Lösung, die aussieht und klingt, als ob dreimal so viel kosten sollte. Der eingebaute Phono-Vorverstärker stellt sicher, dass du ihn direkt an jeden Verstärker oder jeden Aktivlautsprecher anschließen kannst.
Jetzt hier kaufen
Argon Audio TT
€199,00
Argon Audio TT-3
EIN PLATTENSPIELER IN ECHTER HIFI-QUALITÄT
Plattenspieler mit modernem Design und hoher Verarbeitungsqualität. Der TT-3 erfreut Ohr und Auge gleichermaßen. Lässt sich für den einfachen Einstieg in das magische Vinyl-Universum problemlos an deine Aktivlautsprecher oder deinen Verstärker anschließen.
Jetzt hier kaufen
Argon Audio TT-3
€349,00

Was Du beim Aufstellen Deines neuen Plattenspielers beachten solltest

Plattenspieler sind sehr empfindlich gegenüber Vibrationen und Resonanzen. Diese können vom Fußboden, den Möbeln oder sogar von Deinen Lautsprechern ausgehen. Unsere Plattenspieler haben speziell entwickelte Gummifüße, die den Plattenspieler weitestgehend von seiner Standfläche entkoppeln. Zusätzlich solltest du versuchen, den Plattenspieler auf einer möglichst vibrationsarmen Unterlage aufzustellen. Am besten steht der Plattenspieler auf einem Regal oder Board, das an der Wand befestigt ist.

Es ist außerdem wichtig, dass der Plattenspieler waagerecht steht. Prüfe mit einer Wasserwaage, ob das Möbelstück oder Regal, auf dem der Plattenspieler steht, waagerecht ist.

Setup

Die vielleicht wichtigste Komponente des Plattenspielers ist der Tonabnehmer. Das ist der Teil des Plattenspielers, der die Rillen der Schallplatten abtastet und in elektrische Energie umwandelt, welche das System in Klang umsetzt. Damit der Tonabnehmer bestmöglich funktioniert, solltest du einige Dinge prüfen, bevor du mit dem Auflegen der Platten beginnst.

Bei allen Plattenspielern von Argon Audio ist der Tonabnehmer bereits ab Werk montiert. Wir achten darauf, ihn korrekt zu montieren, aber wenn du ihn ändern oder einstellen möchtest, kannst du einen Winkelmesser verwenden, wie er in unserer Vinyl Kit 2 Box enthalten ist.

Nadeldruck

Damit der Pickup wie vorgesehen funktioniert, ist es wichtig, dass er den richtigen Druck in der Rille ausübt. Dies wird auch als Nadeldruck oder VTF (Vertical Tracking Force) bezeichnet. Schau im Datenblatt oder auf der Website des Pickups nach, welchen Nadeldruck der Hersteller empfiehlt. Normalerweise liegt er zwischen 1,5 und 3 Gramm.

Um den Nadeldruck einzustellen, verwendet man das Gegengewicht – das kleine, runde Gewicht am hinteren Ende des Tonarms. Für unsere Plattenspieler sind die richtigen Einstellungen (mit dem Standard-Tonabnehmer):

TT: 3 Gramm
TT-3: 1,75 Gramm

Beginne damit, den Punkt zu finden, an dem der Tonarm mit montiertem Tonabnehmer in der Luft "schwebt", weil keine Kraft nach unten ausgeübt wird. Diesen Punkt findest du, indem du das Gegengewicht nach vorne oder hinten bewegst, bis du den Arm loslassen kannst und er sich nicht mehr nach oben oder unten bewegt. Achtung! Die Schutzkappe der Nadel vor der Einstellung entfernen.

Wenn das Gewicht so eingestellt ist, dass der Arm "schwebt", hältst du das Gewicht selbst fest und drehst die kleine Skala so, dass die 0 auf „12 Uhr“ steht – das bedeutet, dass dem Arm kein Gewicht hinzugefügt wurde. Die kleine Skala kann unabhängig vom Gewicht gedreht werden. Drehe nun sowohl das Gegengewicht als auch die Skala in Richtung Arm, bis das richtige Gewicht (s.o.) auf die Nadel wirkt.

Anti-Skating

Der Anti-Skating-Mechanismus besteht in der Regel aus einem kleinen Gewicht an einer Schnur oder einem magnetischen Mechanismus, der den Tonarm daran hindert, zur Mitte der Schallplatte schneller zu werden. In der Regel wird das Anti-Skating auf denselben Wert wie der Nadeldruck eingestellt. Wenn der Nadeldruck beispielsweise 1,75 Gramm beträgt, sollte das Anti-Skating auf denselben Wert oder in denselben Bereich (1-2 Gramm) eingestellt werden.

Der Argon Audio TT hat ein eingebautes Anti-Skating, das nicht eingestellt werden kann, sondern auf den Tonabnehmer abgestimmt ist.

Damit sind alle Grundlagen für das Einrichten eines Plattenspielers abgedeckt; wenn du all dies getan hast, kannst du mit dem Abspielen Deiner Schallplatten beginnen!